Schwarzwälderkirschtörtchen – Rezept

 

Schwarzwälderkirschtörtchen – Rezept
Zutaten:
1 kl. Glas Sauerkirschen
etwas Speisestärke
etwas Zimt
100g zerkleinerte Zartbitterschokolade (am besten grob geraspelt)
3 Eier
150g Butter (zimmerwarm)
300g Mehl
30g Backkakao
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpuler
270g Milch

Variante: etwas Kirschwasser zu den Kirschen geben

Deko:
1 Becher Schlagsahne
fein geriebene Schokolade
frische Kirschen 

Zubereitung:
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen
(Ich nehme hier Ober- und Unterhitze)
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Nacheinander die Eier zugeben.
Mehl, Backpulver, Salz, Backkakao und die Milch zugeben und kurz verrühren
Den Teig in Muffinförmchen geben und backen.
ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene
Nach dem Backen die Muffins abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Kirschen mit etwas Zimt aufkochen lassen (evtl. etwas Kirschwasser)
Etwas Speisestärke mit Wasser anrühren und die Kirschen andicken und danach etwas abkühlen lassen.
Die Muffins aus den Förmchen nehmen und in der Mitte durchschneiden.
Ich habe die beiden Hälften etwas ausgehölt, damit ich mehr Platz für die Kirschen habe.
Ca. 1-2 Esslöffel abgekühlte Kirschen auf die untere Muffinhälfte geben.
Den oberen Teil wieder aufsetzen und leicht andrücken. Fertig :-)
Die Sahne schön fest schlagen und einen kleinen Klecks auf das Törtchen geben.
Zur Verzierung habe eine frische Kirsche auf die Sahne gesetzt und etwas Schokolade 
darüber geraspelt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen