Ostfriesenpuffer – Rezept

 

Ostfriesenpuffer – Rezept
Zutaten:
250g Butter
200g Zucker
1 Vanilleschote
4 Eier
1x Zitronenabrieb (Dr. Oetker)
375g Mehl
1x Backpulver
1 Tasse Milch 
250g Rosinen
3-5 EL Rum
je 1/2 Paket Zitronat u. Orangenat

Zubereitung:
Die Rosinen in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergießen und etwas stehen lassen (ca. 5 Minuten)
Die Rosinen abtropfen und mit dem Rum beträufeln und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
(Wenn Kinder den Kuchen mitessen, kann auf den Rum verzichtet werden.
Butter, Zucker u. Vanillemark schaumig rühren. Die Eier trennen.
Nach und nach das Eigelb zu der Butter-Zuckermasse geben und unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der Milch nach und nach dazu geben.
Das Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben. Ebenso die Rosinen und das Zitronat u. Orangenat.
Den Teig in eine eingefettete Gugelhupfform geben. 
Der Kuchen muss ca. 1 Stunde bei ca. 180 Grad Ober-und Unterhitze backen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen